2019 – BREXIT – EU – Schweiz

In wenigen Wochen wird Grossbritannien aus der EU austreten (ausgehandelt oder als hard BREXIT). Allerdings ist noch nicht aller Tage Abend und auf mögliche Überraschungen kann man gespannt sein. In der Politik bedeutet JA nie ganz JA und NEIN nie ganz NEIN.

Für aussenstehende Beobachter kam während der Zeit der Verhandlungen das Gefühl auf, die EU fühlte sich im Entscheid der Briten verletzt. Das Verhalten der EU, sich diktatorisch aufzuführen hat sich noch verstärkt. Etliche EU-Mitglieder wie zum Beispiel Ungarn, Italien etc. aber ebenso die Schweiz als nicht EU-Land, mussten sich Drohungen und Druckversuchen aus Brüssel gefallen lassen. Die EU pflegt einen Umgang, wie er unter Verbündeten und zivilisierten Nationen nicht üblich sein sollte.

Die EU hat alles mobilisiert um mit Angstmacherei den Briten den BREXIT zu vermiesen. Alle ihre Unterstützer (Politiker, sogenannte Fachleute, Medien) die von der EU profitieren wurden eingesetzt. Es wurden unglaubliche Szenarien (Fake News) erfunden, wie schlecht es den Briten nach einem Austritt ergehen würde. Woher diese selbsternannten Spezialisten die Zukunft wahrsagen können, blieb bisher ein Geheimnis. Effektiv könnte es den Briten nach dem Austritt durchaus etliches besser gehen, denn es gibt Zeichen, die eine gute Zukunft zeigen. Seit der Brexit Abstimmung hat sich der FTSE 100 gut entwickelt. Die Währung ist rund 10 % schwächer geworden, was den Export ankurbelt. (Reuters) Trotz der Unsicherheit wegen des näher rückenden Brexit ist die britische Wirtschaft im Sommer kräftig gewachsen.

Dass jede Münze zwei Seiten hat, wurde verschwiegen. Genauso schlecht würde es auch der restlichen EU ergehen. Die Briten sind einige der wenigen Nettozahler in die EU und das schmerzt die Apparatschiks in Brüssel besonders.

Die Schweiz wäre für die EU ein Goldesel und Ersatz für die Briten. Die schwache, EU-freundliche Regierung der Schweiz wäre für die EU ein weiterer Vorteil. Ein neues Mitglied wie die Schweiz wäre leicht zu führen.

Nachdem die EU einen Austritt von Griechenland mit hunderten Milliarden an Steuergeldern vermasselt hat, wäre ein, wie auch immer gearteter BREXIT, ein erstklassiges Schulbeispiel in künftigen ähnlichen Situationen. Die Freiheit und Unabhängigkeit ist unbezahlbar.