Zum ganz grossen Glück hat die Schweiz den unmenschlichen Migrationspakt noch nicht unterzeichnet. Es wäre unverantwortlich und selbstmörderisch für einen Empfäner-Staat den Pakt zu unterzeichnen. Empfänger-Staaten sind jene, welche die Millionen (siehe Video) Flüchtlinge aufnehmen müssten.

Gewisse Kreise in der Schweiz, wie Sozis, Grün(rote), „Gutmenschen“ etc. wollen ähnliches wie es gerade in Deutschland unter Merkel abgeht. Absolut unverständlich und nicht nachvollziehbar. Die nachfolgenden Videos lassen nichts Gutes erwarten. Man kann nur hoffen, dass die Schweiz diesen Pakt des Teufels nie unterzteichnet. Allerdings schwant Übles, denn dieser Pakt wurde massgeblich von einem Schweizer im Botschaftsrang verbrochen! Auch hierzulande wurde man bisher angelogen mit der Behauptung, der Pakt sei nicht bindend.

BRAKING NEWS: Das Video, das Konto und sämtlich Beiträge von „Der freie Kanal“ wurden inzwischen gelöscht. Was ist der Grund? Stecken Dritte dahinter und wer hat eventuell seine Macht ausgespielt?

Folgender Text stammt ebenfalls vom „Der frei Kanal“:

„Die Kanzlerin sagte, dass der Pakt für Migration, den sie im Dezember letzten Jahres unterschrieb, weder rechtlich bindend noch sonstwie zu beachten wäre. Tatsächlich hat sie sofort mit der Umsetzung begonnen und ihre Ministerien mit dem Ressetlement von tausenden Neubürgern im Namen des Steuerzahlers beauftragt. Nun geht es auch ganz ohne Asyl. Jetzt wird einfach jeder eingeladen.“

In einem der nachstehenden Videos bestätigt Merkel selbst, dass der Pakt bindend ist.

YouTube Video Der freie Kanal

Bitte leiten Sie diese Publikation an möglichst viele Bekannte, Freunde, Kollegen und weitere mögliche Interessierte weiter und empfehlen Sie www.mynewsroom.org! Herzlichen Dank für Ihre geschätzte Unterstützung!