Kürzlich wurde der YouTube Account von Neverforgetniki geschlossen, angeblich wegen Hassreden. Dies ist völliger Blödsinn, denn die Beiträge waren bürgerlich, enthielten absolut keine Hassreden. Wahrscheinlicher Hauptgrund, wieso der Account geschlossen wurde, soll der Beitrag „Greta Thunberg komplett entlarft“ sein. Dieses Video kann untenstehend angesehen werden. Es lässt aufhorchen, dass bürgerliche Beitragende schnell mal ungerechtfertigt bestraft werden. Das ist unzulässige Zensur. Aufgrund der starken Untersützung im Netz für Neverforgetniki, wurde der Account inzwischen wieder  freigeschaltet. Es ist wichtig, dass sich Bürgerliche solidarisieren. Man kann sich selbst ein Bild über Beiträge von Neverforgetniki machen indem man den Account bei YouTube abonniert. Mehrere Videos können auch hier unter dem Beitrag „Rechte in CH Medien überrepräsentiert=Fake News“ angesehen werden.

Bürgerliche, engagierte und talentierte junge Leute wie Niki sollte es mehr geben. Da wird ein professioneller Kontrapunkt zu den Mainstream-Medien gesetzt. Leute wie Niki sollten gefördert werden mit ähnlichen direkten und indirekten finanziellen Mitteln wie dies von Links-Grün mit Greta passiert.

Die Mainstream-Medien sind in letzter Zeit wieder besonders aktiv und voll von Fake News über den Brexit, Boris Johnson, Donald Trump, Italien, CO2 und singen stets ein Loblied auf alles was von den angeblich politisch Korrekten kommt. Da werden Greta T., die EU,  Merkel, Macron etc. in den Himmel gelobt.

Im zweiten Video wird zur Abschaltung des Kanals von Neverforgetniki von Dritter Seite (unblogd) Stellung genommen.

Bitte leiten Sie diese Publikation an möglichst viele Bekannte, Freunde, Kollegen und weitere mögliche Interessierte weiter und empfehlen Sie www.mynewsroom.org! Herzlichen Dank für Ihre geschätzte Unterstützung!